Ihr erfahrener Partner für Kommunalfinanzierungen

Als Kommune oder Gemeinde, Stadt, Landkreis und deren rechtlich unselbständige Eigenbetriebe stehen Sie heute und in Zukunft vor hohen Investitionen. In einer Zeit, die Sie wirtschaftlich häufig zum Sparen zwingt. Diese Herausforderung verlangt neue Strategien. Das erfordert effektiven, gezielten Kapitaleinsatz. Mit Lösungen, die individuell und flexibel sind.

Kompetenzcenter für Öffentliche Kunden

Wir bieten Ihnen als Ihr Partner für Kommunalfinanzierungen viele Lösungen. Die WL BANK verfügt über eine langjährige wie umfangreiche Erfahrung im Geschäft mit der öffentlichen Hand. In dieser Tradition sind wir das Kompetenzcenter für Öffentliche Kunden in der genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken. Lernen Sie uns kennen auf Veranstaltungen oder im Video.

WL BANK betreut mehr als 2.100 kommunale Kunden

Insgesamt profitieren deutschlandweit über 2.100 kommunale Kunden von unserem breiten Produkt- und Leistungsspektrum. In Nordrhein-Westfalen bestehen Geschäftsbeziehungen zu mehr als 85 % der Kommunen. Wir betreuen Sie mit regional zuständigen Spezialisten

Wir überzeugen unsere Kunden mit: 

  • Individuellen Finanzkonzepten
  • Fairen Produkten
  • Günstigen Konditionen
  • Persönlicher Betreuung durch feste Ansprechpartner
  • Regionalen Marktkenntnissen 

Zusammenarbeit mit den Volksbanken Raiffeisenbanken

Wir binden die Volksbanken und Raiffeisenbanken aktiv in das Finanzierungskonzept und die Betreuung ein. Gemeinsam mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken haben wir uns im kommunalen Markt etabliert. Gebündelte Kräfte für Ihren Erfolg. Regionale Nähe als Erfolgsfakto

Kommunalforum der VR Bank Hof eG

Die WL BANK referierte auf dem Kommunalforum im Dezember 2016 zum Thema "Aktuelle Trends in der Kommunalfinanzierung". Lesen Sie hier die Presseinformation.

v. l.: Bereichsleiter Robert Werner (VR Bank Hof eG), Götz Rinn, Regionaldirektor der WL BANK, Vorstandsvorsitzender Jürgen Handke (VR Bank Hof eG), Matthias Beyer, Vorsitzender des Kreisverbandes Hof im Bayerischen Gemeindetag und Emil Schneider, Referent für Finanzen und Haushaltsrecht beim Bayerischen Landkreistag